Norm <-> Leistungsverzeichnis?

Was sagt die Norm? Was steht im Leistungsverzeichnis?

Die Norm gibt vor:

  • Parameter und Grenzwerte für verschiedene (Leistungs-) Klassen (D, EA oder FA) und damit die nutzbaren Datenraten.
  • Planungsrichtlinien: Leitungslänge, Biegeradien, Abstand zu Nachbarleitungen, Qualitätsplan, Mindestnutzungsdauer…..

Im Leistungsverzeichnis muss festgelegt werden:

  • Welche der genormten Optionen zur Anwendung kommen: z.B.: geschirmt, Klasse EA und OS-300, Grenzwerte nach ÖVE/ÖNORM EN 50173-1:2011 10 01, alle Kupferleitungen zertifizieren und alle Lichtwellenleiter mit LSPM messen, maximale Temperatur: 50°C, Büroumgebung (LSZH), Nutzungsdauer: 15 Jahre, Systemgarantie
  • Mengengerüst, Lage der Stockwerksverteiler und Datendosen, Art der Kabeltassen und -kanäle, Brandabschnitte…