Megahertz <-> Megabit?

Megahertz und Megabit – wie hängt das zusammen?

Die Angabe „MHz“ bei Kabeln betrifft nur die max. gemessene Frequenz eines Kabels, das im Labor getestet wurde. Die Frequenz kann nicht direkt mit der Datenrate in Verbindung gebracht werden, da durch immer bessere Codierverfahren immer größere Datenraten übertragen werden können. 10 Base T Ethernet benötigte für 10 Mbit/s noch 10 MHz. 10 GBase T (also das tausendfache) verwendet Kabel mit 500 MHz. Der Frequenzbereich ist nur um das 50 fache gestiegen. Die Bandbreite sagt aus, wie viele Daten in einer bestimmten Zeit durch einen Datenkanal gelangen können. Sie wird in Bit pro Sekunde gemessen.