Kategorie 6A <-> Kategorie 6?

Was unterscheidet die Category 6A von der Kategorie 6A und der Kategorie 6?

Category 6A - in der EIA/TIA 568:
Messbereich bis 500 MHz – Grenzwerte knapp an den Anforderungen der IEEE 802.3an (10GBase-T = 10 Gbps).
Kategorie 6A (genauer Klasse EA) - in der ÖVE/EN 50173:
Messbereich bis 500 MHz – beruhigende Reserve zu den Anforderungen der IEEE 802.3an.
A und A kann manche Software nicht unterscheiden.
Kategorie 6 (genauer Klasse E):
Seit 2006 durch 6A ersetzt => nicht mehr „Stand der Technik“.
Messbereich bis 250 MHz – voll geeignet für 1000Base-T = Gigabit Ethernet 1000 Mbps = 1 Gbps.
Gigabit Ethernet ist auch auf Klasse D (Cat.5e) voll funktional.
Stark reduzierte Übertragungslänge für 10GBase-T.
55 m incl. 2-mal 5 m Patchkabel (=> Linklänge 45 m)