Netzwerke

Link und Channel?

Die Grenzwerte für Klassen unterscheiden zwischen zwei Zusammenschaltung von Komponenten:
1) LINK:
Besteht aus dem fix verlegten Teilen (Kabel und Buchsen im Patchfeld und Datendose) der Netzwerkverkabelung.
Wird verwendet für die Abnahmemessung.
2) CHANNEL:
= Der Link (wie obenstehend) um zwei (links, recht) Patchkabel erweitert.
Abgestimmt mit den Anforderungen der aktiven Netzwerkkomponenten laut IEEE 802.3 (Ethernet).

Kategorie: 
Netzwerke

CCA-Kabel?

Copper Clad Aluminium = Aluminiumader mit Kupferbeschichtung.
Alle Standards (Normen für die Netzwerkverkabelung) definieren Kupferadern (ohne Alukern). Der Grund ist die fragliche Langzeitstabilität und die Verwendbarkeit für PoE.
Bei Patchkabeln sind die Bedenken weit geringer und bis Cat.6 werden bereits sehr oft CCA-Kabel problemlos eingesetzt, sofern es sich nicht um PoE-Anschlüsse handelt.

Kategorie: 
Netzwerke

Norm <-> Leistungsverzeichnis?

Die Norm gibt vor:

  • Parameter und Grenzwerte für verschiedene (Leistungs-) Klassen (D, EA oder FA) und damit die nutzbaren Datenraten.
  • Planungsrichtlinien: Leitungslänge, Biegeradien, Abstand zu Nachbarleitungen, Qualitätsplan, Mindestnutzungsdauer…..

Im Leistungsverzeichnis muss festgelegt werden:

Kategorie: 
Netzwerke

Kategorie 6A <-> Kategorie 6?

Category 6A - in der EIA/TIA 568:
Messbereich bis 500 MHz – Grenzwerte knapp an den Anforderungen der IEEE 802.3an (10GBase-T = 10 Gbps).
Kategorie 6A (genauer Klasse EA) - in der ÖVE/EN 50173:
Messbereich bis 500 MHz – beruhigende Reserve zu den Anforderungen der IEEE 802.3an.
A und A kann manche Software nicht unterscheiden.
Kategorie 6 (genauer Klasse E):

Kategorie: 
Netzwerke

PoE (Power over Ethernet)?

Alter Standard:
PoE (IEEE 802.3af) – max. 12,95 W
IP phone, Webcam, WIFI Accesspoint

Neuer Standard:
PoE Plus (IEEE 802.3at) – max. 25,5 W
Laptop, Printer, Heimkino, PC Power backup, Thin Client, Information Kiosk, Wimax base Station ….

Neue Geräte verwenden alle bereits den PoE Plus Standard. Dieser Ist aber abwärtskompatibel auf den alten Standard. Ältere Geräte können daher weiter verwendet werden

Bei PoE sind folgende technische Themen zu beachten:

Kategorie: 
Netzwerke

Aktuelle Verlegekabel?

Die verlegten Kabel müssen aus Gründen der Wirtschaftlichkeit (Verlegearbeit – Aufwand beim Austauschen) die längste Nutzungsdauer im gesamten EDV System haben.
=> es ist immer eine gute Wahl die höchste Kategorie (=Kat.7A) auszuwählen.
Im Brandfall ist eine kleine Brandlast (selbstverlöschend) sinnvoll und zur Verringerung des Risikos von Folgeschäden ist halogenfreiheit empfehlenswert.
=> LSZH, LSOH oder FRNC (= KEIN PVC)

Kategorie: 
Netzwerke

Seiten